Telefon +49 (0)203 74 14 69 info@iconos-system.com

Produktentwicklung – Von der Idee bis zum Löschgerät

 

Zu Beginn der Produktentwicklung bei iconos® steht immer die Frage: »Wie geht es einfacher?« Oder anders formuliert: Wie lässt sich eine bekannte Einsatzaufgabe der Feuerwehr sowohl für die Betroffenen als auch für die beteiligten Einsatzkräfte sicherer und Kräfte schonender lösen? Und gibt es darüber hinaus auch die Möglichkeit, einen höheren Grad an Wirtschaftlichkeit zu erreichen? Denn Löschmittel sind meist knapp und müssen mühsam erst zum Einsatzort befördert werden.

Eine Frage, die eine Idee für eine Antwort in sich trägt,  und ein Ansatz, eine Lösung zu entwickeln:, einfach, aber genial. Und immer unter der Prämisse, Feuerwehreinsätze für die Einsatzkräfte weniger belastend und personalsparend, trotzdem effektiv und schnell erfolgreich abzuschließen.

Aus der Frage heraus formen sich Ideen, Alternativen und mögliche Lösungen und miteinander abgewogen. Immer unter der Voraussetzung, eine praktikable Lösung zu finden, die den hohen Ansprüchen im Einsatz genügt. Die Produktentwicklung mit zahlreichen Testreihen und Versuchen, dem Entwickeln und Verwerfen von Lösungsansätzen beginnt.

Anfänge des Unternehmens

So begann es damals im Jahr 2001 bei der Entwicklung des Klemmgleitrings, der das Verhaken der Schlauchkupplung an Hindernissen wie Treppenabsätzen oder Türen verhindert und so dem Angriffstrupp wertvolle Sekunden schenkt, die Gefahr schneller zu beseitigen  und Opfer zu bergen. Der iconos® Klemmgleitring vergrößert durch seine konische Form die Oberfläche der Schlauchkupplung und macht sie wesentlich glatter.  Mit dem Klemmgleitring gleitet der Angriffsschlauch nun über Treppen, Türen oder sonstige Hindernisse, ohne zu verhaken und festzuhängen. Ohne Klemmgleitring kommt es oft zu gefährlichen Situationen und die Einsatzzeit wurde durch festgeklemmte Schlauchkupplungen unnötig verlängert: Der Angriffstrupp muß zurück und das Hindernis beseitigen, den Schlauch über die Störungsstelle ziehen oder weitere Einsatzkräfte müßen danach suchen.

Von den Schwierigkeiten mit der Einfachheit

Und die Frage „Geht der Brand nicht schneller und gefahrloser zu bekämpfen?“ stellte sich ebenso bei der Entwicklung des Düsenschlauchs und des Löschmoduls und der anderen Entwicklungen in den letzten Jahren seit der Unternehmensgründung.  Und wir stellen fest: es geht besser! Alle iconos® Produkte haben gemeinsam: eine einfache Anwendung und Handhabung, eine  geringe Personalbindung, eine große Robustheit, und hochwertige Materialien.  Aus diesen fünf und natürlich weiteren Bauteilen werden die iconos® Feuerwehrprodukte in Deutschland hergestellt.

Clevere Lösungen zur Waldbrandbekämpfung für 2022

Unsere Neuheiten zur Bekämpfung von Vegetationsbränden. Schauen Sie nach!

 

iconos® Kontakt

So erreichen Sie uns:

iconos® Vertriebs GmbH
Wacholderstr. 24 – 26
40489 Düsseldorf
Telefon 0203 – 74 14 69
Telefax 0203 – 74 17 20
info@iconos-system.com

Bedienungsanleitungen

Hier finden Sie Gebrauchshinweise und Bedienungsanleitung  für die iconos® Löschgeräte zur Waldbrandbekämpfung. Die bereit gestellten pdf-Dokumente geben wertvolle Tipps für eine sichere Verwendung.

Zu den Anleitungen >>>>

Termine und Veranstaltungen

Wir kommen gerne zu Ihnen: in Ihre Wache, Ihre Fabrik und Betrieb. Und zeigen Funktion und Einsatzmöglichkeiten der iconos-Produkte zur Waldbrandbekämpfung und die anderen Löschgeräte direkt bei Ihnen vor Ort. Rufen Sie an und buchen Sie Ihren persönlichen iconos Präsentationstermin.

Kreisfeuerwehrtag Unterallgäu

Am 1. und 2. Oktober findet in Ottobeuren der diesjährige Feuerwehrtag des Landkreises Unterallgäu statt. Alle iconos Löschgeräte zur Vegetationsbrandbekämpfung finden Sie auf der Fachausstellung – direkt am Feuerwehrgeätehaus Thalheimer Str. 3, Ottobeuren.

iconos ist auf dem Freigelände 4 Stand F48